Beratung für Angehörige von Menschen
mit DEMENZ

DEMENZ vergeht nicht, sie bleibt und begleitet Betroffene und ihre Angehörige für die Dauer ihres weiteren Lebens. Für alle Beteiligten kann der gemeinsame Alltag dennoch positiv gestaltet werden. 

Mit professioneller Beratung, Unterstützung und Begleitung können mögliche Konflikte entschärft und ein wertschätzender Umgang aufrechterhalten werden.

Angehörige haben einen großen Einfluss auf die Lebensqualität des Betroffenen!
Die Pflege und Betreuung eines Angehörigen mit DEMENZ bedeuten nicht nur einen immensen Zeitaufwand, sondern auch eine Vielzahl von Anstrengungen und Herausforderungen. 


Menschen mit einer DEMENZ, vor allem im fortgeschrittenen Stadium, leben und handeln oft jenseits der sozialen und moralischen Übereinkünfte und Verhaltensweisen, die uns als gesunde Menschen auszeichnen. Sie haben sie buchstäblich vergessen, weil die dafür zuständigen Bereiche des Gehirns funktionsunfähig geworden sind. Was Mein und Dein ist, was sich gehört, was richtig und falsch ist – vieles von dem was unser soziales Miteinander ausmacht und prägt, ist nur noch in Resten vorhanden.

Dieser belastende Prozess diese anspruchsvolle Aufgabe, kann sich oft über Jahre erstrecken und schwerwiegende körperliche, psychische wie auch soziale Folgen haben.

Sie als pflegender/betreuender Angehöriger leisten Unvorstellbares und müssen sich immer wieder mit Schwäche, seelischem Leiden und Hilflosigkeit auseinandersetzen.

Selbsttest: 

Die Pflege/Betreuungssituation ist für mich - Ist Situation

Ich habe einen guten Umgang mit der Situation und fühle mich wohl. 

Ich habe die Situation im Griff, aber ich stoße immer wieder an meine persönliche Grenzen. Scham, Angst, Wut, Hass, Trauer, …

Ich erledige alle Aufgaben, ohne darüber nachzudenken, wie es mir eigentlich damit geht. Vielleicht wäre es gut einmal mit jemanden darüber zu reden?

Noch kann ich- aber nicht mehr lange. Es machen sich bereits erste körperliche und psychische Probleme bemerkbar. Wenn mir jetzt niemand hilft zerbreche ich an meiner Aufgabe.

Ich fühle mich völlig überfordert mit der Situation. Mein Leben ist stark eingeschränkt. Ich brauche Hilfe!

Sie sind auf einem guten Weg!

Mein Angebot:

Ich möchte Sie als „Experte/Expertin“ Ihrer Lebenssituation wahrnehmen und Sie in Ihrer Arbeit stärken und unterstützen.

Unterstützung in der Alltagsbewältigung

• Erarbeitung einer Tages- und Wochenstruktur
• Beschäftigungsangebote für zu Hause
• Hilfe im Umgang mit herausforderndem Verhalten
• Gestaltung von Orientierungshilfen in Raum und Zeit
• Erarbeiten von interfamilären Ressourcen

Kommunikation

• einfühlsame Kommunikation
• Demenz-Balance-Modell® - sich in den anderen hineinfühlen
• Verständigungsschwierigkeiten in den Griff bekommen
• Auseinandersetzung mit Loslassen, Leben mit Grenzen, Krankheit, Sterben, Tod und Trauer
• Zuhören und Dasein 

Beratung

• Was ist DEMENZ?
• Warnzeichen, Diagnosestellung, Behandlung, Stadien, Umgang
• Alltag und DEMENZ
• Umgang mit Gedächtnisschwierigkeiten
• Herausforderndes Verhalten (ständiges Suchen, Weglaufen, …)
• Vorsorgevollmacht und Erwachsenenschutzgesetz
• Unterstützungsmöglichkeiten (Hauskrankenpflege, 24h Betreuung, Pflegeheim, Tagesstätte, …)
• Hilfsmittel
• finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten
• Pflegegeldeinstufung 

Begleitung

• Begleitung bei und Übernahme von Behördenwegen und Arztterminen
• Langfristige Begleitung auf Ihrem Weg 

Entlastung 

• Gespräche
• Strategien
• Verschnaufpausen durch Betreuung Ihres Angehörigen
• Entspannung 

Psychosoziale Beratung - EduKation Demenz Angehörige® – Schulungsprogramm

Betroffene kommunizieren miteinander - voneinander – füreinander - miteinander
Gemeinsam sind wir stark!

Inhalte der 10 Sitzungen
>>PDF Informationen


Ich möchte Sie dazu ermutigen sich nicht zu verstecken,
sondern darüber zu sprechen und sich Hilfe und Rat zu holen!

Informieren Sie sich ausreichend, teilen Sie sich anderen mit,
nehmen Sie Hilfe und Unterstützung an und gönnen Sie sich persönliche Auszeiten. 


Barbara Fleck, MA
Leistung

Zeit: nach individuellem Bedarf
Ort: bei Ihnen zu Hause (exkl. Fahrtkosten), am Murweg 2, 8130 Frohnleiten oder ganz bequem auch online (via Zoom Meeting- auch mehrere Familienmitglieder zuschaltbar!)

€65,-/Std.

…weil DEr MENsch Zählt

Die Diagnose DEMENZ verhält sich wie ein ins Wasser geworfener Stein, der seine Kreise zieht. Den Impuls der persönlichen Veränderung erleben die Betroffenen längst vor der Diagnose und dieser beeinflusst und verändert im Verlauf der Erkrankung nicht nur sie selbst sondern das gesamtes Umfeld - Kreis um Kreis.

Adresse

Lebensfreude im Alter
Barbara Fleck, MA
Leobnertor 9
8130 Frohnleiten


Kontakt
Termin nach Vereinbarung
0664 / 39 61 228

>>E-mail
www.lebensfreudeimalter.at

Links

Fotos : Doris Sporer, Fleck